Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Life
Urlaub mit Hund

Urlaub mit Hund: So hast du mit deinem Vierbeiner entspannte Ferien

Urlaub mit Hund: Wir verraten dir, auf was du vor und während deiner Urlaubsplanung mit dem Vierbeiner achten solltest und wo die schönsten Hunde-Strände sind. Im Clip: 5 Geheimnisse über den Hund.
Urlaub mit Hund: So hast du mit deinem Vierbeiner entspannte Ferien
12

Nice to know

  • Wie viel Hunde gibt es in Deutschland? Laut Industrieverband Heimtierbedarf e.V. lebten 2021 circa 10,3 Millionen Hunde in deutschen Haushalten.

  • Wie viele Hundebesitzer:innen nehmen ihren Vierbeiner mit in den Urlaub? Eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Splendid Research ergab im Jahr 2019, dass 67 Prozent der befragten deutschen Tierhalter:innen ihren Hund bereits mit in den Urlaub genommen haben.

  • Wie viel Schlaf braucht ein Hund? Hunde schlafen unterschiedlich viel, Welpen bis zu 20 Stunden am Tag. Alte Hund dösen, schlafen und relaxen durchschnittlich mindestens zehn Stunden am Tag.

Anreise mit Hund

  • Hunde können meistens problemlos mit auf das Flugzeug kommen. Wäge jedoch die Vor- und Nachteile ab, die aufkommen, wenn du mit deiner Fellnase in den Urlaub fliegst.

  • 🚗

    Im Auto sollte dein Vierbeiner mittels Transportbox, Trenngitter oder Gurt gesichert sein. Lege mindestens jede zwei Stunden eine Pause ein, in der sich dein Hund die Beine vertreten kann.

  • 🚆

    Von langen Zugreisen du absehen. Eine Fahrt von zwei bis drei Stunden könnte dein Hund aber durchhalten. Nehme zur Sicherheit eine Rolle Küchenpapier und größere Beutel mit.

  • 🚢

    Angeleint und mit Maulkorb kannst du deinen Hund an Deck der meisten Fähren und Schiffe mitnehmen. Manche Fähren geben vor, Hunde während der Fahrt in getrennten Kabinen oder Hundeboxen mitzunehmen.

  • 🏡

    Zu Hause gut betreut: Wäge ab, was du deinem Liebling zutraust. Du könntest deinen Vierbeiner bei hundeerfahrenen Freunden oder Familie über den Urlaub unterbringen. Alternativ gibt es Hunde-Pensionen oder -Hotels.

EU-Einreisebestimmungen: Das ist mit deinem Vierbeiner zu beachten

Reist du innerhalb der EU, solltest du den EU-Heimtierausweis mit dir führen. Dieser bestätigt, dass dein Vierbeiner alle notwendigen Impfungen bekommen hat. Für einige Nicht-EU-Länder, wie die Schweiz, Monaco, San Marino und Gibraltar, gilt wie in den EU-Länder die Pflicht zur Tollwutimpfung. Für die Einreise nach Nordirland und Norwegen ist eine Bandwurmbehandlung erforderlich. 

Aufgepasst: In Portugal und Spanien dürfen Hunde nicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln mitfahren. Die Vierbeiner werden auch nicht gerne in Restaurants, öffentlichen Gebäuden oder Stränden gesehen. 

Tipp: Erkundige dich und recherchiere früh genug, welche Einreisebestimmungen und Vorschriften am Zielort gelten. Umso eher du dich auf die Reise mit deinem Liebling vorbereitest, desto entspannter wird der Urlaub.

Heimtierausweis


Den EU-Heimtierausweis kannst du bei deinem Tierarzt beantragen. Ohne diesen Ausweis darf dein Hund nicht ins Ausland reisen.
© picture alliance / image BROKER | UWL

Gesundheitscheck vor der Reise 

Aus Verantwortung und aus deinem eigenen Interesse solltest du einen Gesundheitscheck beim Tierarzt oder bei der Tierärztin durchführen lassen, bevor ihr die Reise antretet.

Besonders in Süd-Europa erkranken viele Hunde an Infektionskrankheiten, die durch Sandfliegen und Zecken übertragen werden. Zu den Krankheiten zählen Leishmaniose, Ehrlichiose, Babesiose, Borreliose und Herzwürmer. Unbehandelt können diese Krankheiten tödlich enden.
Tipp: Informiere dich bereits mehrere Wochen vor der Abreise bei deinem Tierarzt, welche Vorbeugungsmaßnahmen du treffen solltest.

Reisen mit Hund: Die perfekte Reiseapotheke

  • 🧴

    Wundspray- oder Salbe

  • Sonnenschutzmittel für kurzhaarige Hunde

  • 💊

    Mittel gegen Reiseübelkeit

  • 🦠

    Parasitenprophylaxe

  • 💧

    Milder Ohrreiniger, sterile Kochsalzlösung zum Spülen

  • 🌬

    Elektrolyt-Pulver

  • 🦮

    Gegen Zecken oder Flöhe: Spot-On-Präparate, Zecken-Halsband, Sprays oder Tabletten

  • Zeckenzange oder Pinzette

  • 🩹

    Kühlkompressen, Verbandsmaterial, Schere (darf auf Flugreisen nicht im Handgepäck sein)

  • 📞

    Notfallnummern der Tierärzte oder Tierkliniken vor Ort

Sonderfall Flugzeug

Je nach Gewicht fliegt dein Hund entweder als "Handgepäck" in der Kabine (bis maximal acht Kilogramm inklusive Transportbox) oder im Frachtraum mit.
Es gibt eine Liste der International Air Transport Association (kurz: IATA),  welche Anforderungen die Transportbox erfüllen muss.

Bring auf der Box ein gut erkennbares Etikett mit der Aufschrift "Lebendes Tier", einem aktuellen Foto deines Hundes und deinen Kontaktdaten (auch denen am Zielort) an.

Hund mit Transportbox


Die Transportbox für deinen Hund darf die Größe Länge 55cm x Breite 40cm x Höhe 20/23cm nicht überschreiten. Die Box muss im Flugzeug unter deinem Sitz verstaut werden.
© picture alliance / Rupert Oberhäuser | Rupert Oberhäuser

Für den Vierbeiner kann die Flugreise eine unangenehme Erfahrung sein: Im Frachtraum ist er von dir getrennt und es kann passieren, dass Gegenstände während des Flugs verrutschen oder herunterfallen. Überlege dir deswegen genau, ob du deiner Fellnase eine Flug-Reise zutraust.

Hund im Flugzeug


Kleine und leichte Hunde bis circa acht Kilogramm dürfen mit dir im Passagierraum befördert werden.
© picture alliance / AA | Richard Atrero de Guzman

Tipps für die Flugreise mit deiner Fellnase

  • 🛫

    Bevorzuge Non-Stop-Flüge ohne Umsteigen.

  • Vermeide Flüge in der Ferienzeit, wenn auf den Flughäfen mehr los ist als sonst. So verringerst du das Risiko, dass etwas schief geht.

  • Achte auf das Wetter am Zielort: Reist du in warme Länder, kannst du die Flüge am frühen Morgen oder späten Abend wählen. In kühleren Regionen kannst du die Flüge in der Mitte des Tages wählen, wenn die Temperaturen am wärmsten sind.

  • 🐕

    Setze dich in Verbindung mit der Fluggesellschaft: Viele Fluggesellschaften lassen nur eine begrenzte Anzahl an Hunden pro Flug zu.

  • 😷

    Informiere dich über eventuelle Quarantänezeiten am Zielort, in denen du von deinem Haustier getrennt wärst.

  • Informiere dich über die Flughäfen, an denen du sein wirst, um zu wissen, wo es Zonen gibt, an denen sich dein Vierbeiner erleichtern kann.

  • 👩‍⚕️

    Sprich mit deinem Tierarzt oder deiner Tierärztin vor der Reise über Futter, Wasser, Medikamente und Versicherungen.

  • 🦴

    Checkst du deinen Hund ein, kannst du eine kleine Tüte mit Futter mitführen, damit das Personal der Fluggesellschaft den Hund im Falle einer längeren Verzögerung füttern kann.

  • 🧳

    Gehe früh genug zum Flughafen, um entspannt alles zu regeln. Hole so schnell wie möglich deinen Hund ab falls er im Frachtraum mitgeflogen ist.

Reisen mit Hund: Mit dieser Checkliste bist du bestens vorbereitet

  • Gültige Tollwutimpfung, weitere Impfungen (Impfpass).

  • Mikrochip oder gültige Tätowierung und Halsband mit Marke mit deiner Telefonnummer und am besten der Adresse deiner Reiseunterkunft.

  • Heimtierausweis und Versicherungsnummer der Hunde-Haftpflichtversicherung.

  • Hundefutter, Näpfe, Leckerlis.

  • Reiseapotheke (siehe oben).

  • Leine, Halsband, Kotbeutel, Mittel zur Pflege.

  • Spielzeug, Lieblingsdecke.

  • Optional: Transportbox, Anschnallgurt und Maulkorb.

  • Optional: Kontaktdaten eines Tierarztes in der Nähe der Reiseunterkunft.

  • Optional: Ausrüstung für bestimmte Aktivitäten (Schwimmweste, Pfotenschutz zum Wandern, spezielles Geschirr).

Strand-Urlaub mit Hund: Das sind die schönsten Hunde-Strände in Deutschland

Hundestrände in Deutschland
Die Karte zeigt 15 schöne Hundestrände in Deutschland.
Hundestrände in Deutschland
die Karte zeigt 15 schöne Hundestrände in Deutschland
Hundestrände in Deutschland
Hundestrände in Deutschland

Die wichtigsten Fragen zum Urlaub mit Hund

  • ⁉️

    Was braucht ein Hund, um ins Ausland zu reisen?

    Dein Hund muss mit einem Chip elektronisch gekennzeichnet und identifizierbar sein, um ins Ausland zu reisen. Bei der Reise musst du den vollständig ausgefüllten und gültigen EU-Heimtierausweis sowie einen gültigen Nachweis des Tollwutschutzes mitführen.

  • ⁉️

    Wie reist man am besten mit Hund?

    Während der Reise gilt meist Leinen- und Maulkorbzwang. Die Anreise mit dem eigenen Auto könnte die beste Wahl sein, wenn der Hund mit in den Urlaub kommen soll. So bist du flexibel und für den Hund bedeutet es weniger Stress auf der Reise.

  • ⁉️

    Warum hecheln Hunde?

    Im Gegensatz zum Menschen schwitzen Hunde kaum über ihre Haut. Sie Hecheln, um heiße Luft aus ihrer Lunge mit kühler Außenluft auszutauschen und nicht zu überhitzen. Wie du deinem Vierbeiner eine Abkühlung verschaffen kannst, ließt du hier.

Verwandte Themen

Schlafen und Träume
Veröffentlicht: 11.08.2022 / Autorin: Bernadette Halsch