Themenseiten-Hintergrund

Sprachlos? Für diese Wörter gibt es keine deutsche Übersetzung

Komorebi und Bakku-shan - diese Wörter machen nur in ihrer ursprünglichen Sprache einen Sinn. Was sie bedeuten, erfährst du hier. Außerdem: welche deutschen Wörter unübersetzbar sind.  
Ein Stapel Bücher - voll mit Wörtern. Manche davon unübersetzbar.

"Lost in translation" gibt's nicht nur als Kinofilm

Wir leben globalisiert vernetzt, übersetzen alles mit Google und haben das Gefühl, uns zu verstehen. Doch es gibt Wörter, die einfach unübersetzbar bleiben. Hier ist "lost in translation" nicht nur ein Filmtitel, sondern Tatsache ...

Komorebi

Sonnenlicht, das durch Bäume fällt (Getty Images)

© Getty Images

Das japanische Wort beschreibt Sonnenlicht, das durchs Blätterwerk der Bäume fällt. Dieser Begriff symbolisiert die Liebe der Japaner zur Natur.

Bakku-shan

Frau von hinten am Fenster (Getty Images)

© Getty Images

Ebenfalls japanisch, doch weniger charmant. Der Begriff bezeichnet eine Frau, die von hinten betrachtet schön aussieht, von vorn aber nicht. Spannend: Das Wort selbst leitet sich aus 2 anderen Sprachen ab: "bakku" von dem englischen "back" ("hinten") und "shan" vom deutschen "schön".

L'esprit de l'escalier

Frau hat eine Idee (Getty Images)

© Getty Images

Du kennst das sicher: Man ist mitten in einer hitzigen Diskussion, doch die richtigen Argumente fallen einem erst später ein. Die Franzosen haben dafür einen Begriff: der Geistesblitz, der einen erst auf dem Nachhauseweg auf der Treppe erleuchtet. "Esprit", der Geist, und "escalier", die Treppe.

Culaccino

Wasserflecken von Gläsern (Getty Images)

© Getty Images

Im Italienischen beschreibt dieses Wort den ringförmigen Wasserfleck, den ein Glas auf einem Tisch hinterlässt. So unschön es ist, so schön klingt es, wenn es die Italiener mit diesem melodischen Wort betiteln.

Mamihlapinatapai

Pärchen schaut sich romantisch in die Augen (Getty Images)

© Getty Images

Das Knistern in der Luft, wenn sich 2 in die Augen schauen. Beide warten darauf, bis der andere den ersten Schritt wagt. Doch keiner ergreift die Initiative. Diese Situation hat in der Sprache der Yagan, die zu den Ureinwohnern von Feuerland zählen, einen eigenen Begriff. Im Guinness-Buch der Rekorde ist es als "prägnantestes" Wort gelistet.

Jayus

Frauen lachen zusammen

© Getty Images

Das indonesische Wort bezeichnet einen Witz, der so schlecht und unlustig ist, dass man am Ende trotzdem darüber lachen muss.

Mångata

Der Mond spiegelt im Meer

© Getty Images

So nennt man in Schweden die straßenförmige Spiegelung des Mondes auf dem Meer. "Må" bedeutet Mond und "gata" Straße. So könnte man es theoretisch direkt als "Mondstraße" übersetzen.

Pochemuchka

Nachdenkliches Mädchen

© Getty Images

Jeder kennt sie: diese eine Person, die immer zu viele Fragen stellt. In Russland gibt es dafür auch einen Begriff: Pochemuchka. Na? Noch Fragen?

Iktsuarpok

Frau schaut ungeduldig durch die Jalousie

© Getty Images

Je länger man auf jemanden warten muss, desto ungeduldiger wird man. Diese Unruhe und das ständige Schauen, ob die Person denn endlich kommt, haben die Inuit in einem Wort vereint: Iktsuarpok.

Litost

Eine Frau schaut traurig aus dem Fenster

© Getty Images

Der tschechische Autor Milan Kundera meinte einmal, er könne sich nicht vorstellen, wie Menschen ihre Seele ohne dieses Wort verstehen sollen. Für ihn sei es eines der wichtigsten überhaupt: Litost beschreibt ein Gefühl der Trauer, der langsamen und schmerzhaften Erkenntnis des eigenen Unglücks.

Ya'aburnee

Zwei Männer umarmen sich innig

© Getty Images

Dieser arabische Ausdruck vereint Dramatik und große Gefühle. Wortwörtlich bedeutet es "Du begräbst mich" und bezeichnet den Wunsch, vor einer Person zu sterben, die man liebt - damit man sie nicht sterben sehen muss.

Tsundoku

Eine Frau schaut sich ein Buch in einer Bibliothek an

© Getty Images

Wenn es im Japanischen sogar ein Wort dafür gibt, muss es wohl vielen Menschen so gehen. Tsundoku beschreibt die Angewohnheit, Bücher zu kaufen, die man am Ende nicht liest. Na, ist da nicht auch in deinem Zimmer ein Bücherstapel, der seit längerem sehnsüchtig darauf wartet, von dir gelesen zu werden ...?

Wabi-Sabi

Japanische Teetradition

© Getty Images

Ein weiteres Wort aus Japan. Und nein, es hat nichts mit Wasabi zu tun. Dieses melodische Wort beschreibt eine gesamte Lebensweise und -einstellung. "Wabi" steht für Einfachheit und Unvollkommenheit, "Sabi" für die Wirkung der Zeit auf die Dinge des Lebens. Es geht also um die Wertschätzung des Alterns, der Fehlbarkeit und des Unperfekten. Die Abwendung von der materialistischen Perfektion erinnert dabei stark an den Zen-Buddhismus.

Unübersetzbar? Das passiert auch deutschen Wörtern

"Long German Words"

Der deutsch-österreische Schauspieler Christoph Waltz war 2019 Gast in der "Tonight Show" von US-Moderator und Komiker Jimmy Fallon. Dort verwendete er lange deutsche Wörter, um ein Spiel daraus zu machen. Jimmy Fallon musste erraten, welche Bedeutungen sich hinter den Wörtern verstecken. Das Publikum feuert zwischendurch immer an: "Longer, Longer, Longer" - und das wird es auch.

Hier gibt's das Video der TV-Show

Veröffentlicht: 19.09.2020 / Autor: Sophia Gumbinger