Themenseiten-Hintergrund

Irres Doppelleben! Tagsüber Finanzberater, abends Wrestler

WHAT THE FAKT

  • Unter der Woche boxt er sich durch Zahlen und Tabellen, am Wochenende fegt er durch den Ring: Andreas Ullmann ist Finanzberater und gleichzeitig Profi-Wrestler. Als "Absolute Andy" fightet er bei Deutschlands größter Wrestling-Liga "Westside Xtreme Wrestling" (wXw) vor mehr als 1.000 Zuschauern. Sein Spitzname: "Mr. 100 Prozent".

  • Andy ist ein beim Wrestling ein arroganter Schurke, dem jedes Mittel recht ist. 2018 gewann der 1,90-Meter-Hüne Europas wichtigstes Wrestling-Turnier, das "16 Carat Gold Tournament". Obwohl er als Berater mehr Kohle macht, liebt Andreas seine Rolle und die Fans. Lange Zeit verheimlichte Andreas sein Zweitleben.

  • Ausbildung zum Industriekaufmann, BWL-Studium, Geschäftsführer eines Finanzunternehmens: Für seine steile Karriere kämpft Andreas mit harten Bandagen. Doch auf ein zweites Standbein im Showkampf-Business deutet sein Lebenslauf nicht gerade hin.

  • Wie passen Wirtschaftsberater und Wrestling zusammen? Andreas meint: Ob gegenüber Kunden oder im Ring, bei beiden Jobs muss er sich gut verkaufen können. Als Andy spielt er mit seiner Persönlichkeit und übersteigert seine Charaktermerkmale.

  • Alles nur Show? Wrestling-Matches laufen zwar nach Drehbuch, aber die Risiken sind echt. Darum trainiert Andreas mehrmals pro Woche. Und zwar nicht nur, um seine Muskeln aufzupumpen: Ausdauer und Technikübungen stehen genauso auf dem Trainingsplan.

  • In den USA verfolgt jede Woche ein Millionenpublikum die Shows von "World Wrestling Entertainment" (WWE). Superstars wie Dwayne "The Rock" Johnson waren dort früher Champions. Bei uns in Deutschland ist ProSieben MAXX das Home of WWE.

Veröffentlicht: 27.11.2019 / Autor: Alexander Duebbert