Themenseiten-Hintergrund

Clips der Woche: die erste Corona-Messe und Drive-in-Tests

Die Clips der Woche zeigen clevere Ideen und Konzepte, die Corona den Kampf ansagen. Wie verraten euch, was dahinter steckt.
Teaserbild: Clips der Woche: die erste Corona-Messe und Drive-in-Tests

Kampf gegen Corona: Bundesweite Fachmesse stellt clevere Ideen vor

  • 🤓

    Auf der ersten deutsche Fachmesse "pro.vention" zu Schutzmaßnahmen gegen das Corona-Virus ließen sich zahlreiche Konzepte finden, die das Infektionsrisiko im Alltag senken sollen.

  • 🚿

    Rund 120 Aussteller stellten auf der Messe in Erfurt ihre Produkte und Dienstleistungen vor, zum Beispiel Schutz-Aufsätze für die Finger und eine Ganzkörper-Desinfektions-Dusche.

  • 💯

    Um die Veranstaltung unter den verschärften Corona-Verordnungen stattfinden zu lassen, arbeiteten die Aussteller am Hygiene-Konzept mit. Sie waren beispielsweise für die Luftfiltersysteme der Messe verantwortlich. Die aktuellen Regeln in Thüringen erlauben reine Fachmessen unter den entsprechenden Maßnahmen.

Das steckt hinter den langen Auto-Schlangen

  • 🚗

    "Drive-throughs" als Corona-Teststationen gibt es in den USA schon länger. Jetzt kommen sie auch nach Deutschland.

  • 🤒

    Der Abstrich wird durch das geöffnete Autofenster hindurch genommen. Wer sich testen lässt, muss im Auto sitzen bleiben, um so das Ansteckungsrisiko für andere so gering wie möglich zu halten.

  • 🏥

    Das Konzept dient dazu, die Hausarzt-Praxen zu entlasten. Zugleich wird so das Zusammenkommen von gesunden und kranken Menschen vermieden. Wer einen Auto-Schnell-Test machen will, muss vorher einen Termin vereinbaren.

Veröffentlicht: 14.11.2020 / Autor: André Marston Alvarez