Jetzt kannst du in bisher geheimen Akten zu Kennedys Tod rumschnüffeln
via Wikimedia / CC0

Jetzt kannst du in bisher geheimen Akten zu Kennedys Tod rumschnüffeln

vor 5 Monaten

Um das Attentat auf den US-Präsidenten John F. Kennedy ranken sich viele Verschwörungstheorien. Zwar wurde ein Täter gefasst, viele glauben aber, dass die US-Regierung bei dem Attentat involviert war. Hatte sie wirklich die Ermordung ihres eigenen Präsidenten angeordnet? Jetzt werden alte Geheimakten veröffentlicht, die diese Theorie ein für alle Mal widerlegen sollen.

Am 22. November 1963 starb John F. Kennedy, der 35. Präsident der USA, in Dallas. Ihn trafen zwei Kugeln, die vermutlich von Lee Harvey Oswald abgefeuert wurden. Oswald wurde festgenommen, starb aber zwei Tage später in Polizeigewahrsam. Es gab mehrere Untersuchungen zum Kennedy-Attentat, doch die Ergebnisse widersprechen sich. Manche stellten fest, dass Oswald der alleinige Täter war – andere meinen, dass er Hintermänner hatte. Ein ehemaliger CIA-Agent lenkte auf seinem Sterbebett den Fokus auf die eigene Regierung. Er erzählte, dass die Drahtzieher des Attentats aus den eigenen Reihen kamen.

Jetzt will die US-Regierung allen Spekulationen ein Ende bereiten. Sie veröffentlicht nun die Geheimakten zu Kennedys Tod. Schon 1992 beschloss der Kongress, dass sie 2017 publik werden sollen – natürlich nur mit der Zustimmung des momentanen Präsidenten. Der scheint aber nichts dagegen zu haben. Darum wurden fast 4.000 Dokumente in den Nationalarchiven online veröffentlicht. Ihr könnt sie hier herunterladen. Die anderen Akten von Regierungsbehörden wie FBI und CIA werden momentan noch überprüft, sollen aber auch bald online verfügbar sein.

Schon jetzt melden sich Kritiker zu Wort. Natürlich würde die Regierung nur Dokumente veröffentlichen, die eindeutig Oswald als Täter darstellen und mögliche Helfer aus eigenen Reihen schützen. Aber mit den nun zugänglichen Geheimakten kann sich jetzt jeder selbst ein Bild davon machen. Wir wünschen euch viel Spaß bei Lesen.

Schon zu Lebzeiten sorgte John F. Kennedy für so manchen Skandal. Er war einer der bekanntesten Politiker des 20. Jahrhunderts und berühmt für seinen Charme – ihm wird eine Affäre mit der erotischsten Frau aller Zeiten nachgesagt. Hier die ganze Geschichte:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: