Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Food
Nach der Dampf- und Grillphase sind die Rippchen bereit für das Glasieren. Na dann, guten Appetit!

Harros Rippchen-Check: Wie kriegt man Spareribs schnell zart auf dem Grill?

Richtig gute Spareribs - die dauern oft stundenlang. Harro checkt ein paar Methoden, die richtig schnell zarte Rippchen zaubern sollen. Hier gibt's die Rezepte zum Nachgrillen.
Nach der Dampf- und Grillphase sind die Rippchen bereit für das Glasieren. Na dann, guten Appetit!

3-2-1-Methode

Zutaten:

  • 5 Baby Back Ribs
  • Grillgewürz
  • BBQ-Sauce Mississippi
  • Knoblauch
  • Bier/Apfelsaft
  • Holz-Flakes
Die 3-2-1 Methode ist sehr bekannt und heißt so, weil dabei das Fleisch auf dem Grill 3 Stunden angeräuchert wird. 2 Stunden gart es dann mit Flüssigkeit in Alufolie und dann wird es noch eine Stunde glasiert.

Die 3-2-1 Methode ist sehr bekannt und heißt so, weil dabei das Fleisch auf dem Grill 3 Stunden angeräuchert wird. 2 Stunden gart es dann mit Flüssigkeit in Alufolie und dann wird es noch eine Stunde glasiert.

Zubereitung

  • 🔪

    Zuerst muss die Silberhaut vom Knochen entfernt werden (sehr wichtig). Mit einem Messer zwischen Silberhaut und Knochen fahren und dann mit Hilfe eines Küchenpapiers die Haut abziehen. Das gilt auch für alle weiteren Rezepte.

  • 👨‍🍳

    Anschließend die Ribs mit einer Trockengewürzmischung würzen und bestenfalls 4 Stunden einziehen lassen.

  • 🍖

    Grill auf 120°C indirekte Hitze und den Kaltrauchgenerator an den Grill anschließen.

  • 🍏

    Phase 1: Rippchen für 3 Stunden bei 120°C indirekt smoken. Und immer wieder mit Apfelsaft besprühen.

  • Phase 2: Rippchen zusammen mit dem Apfelsaft/Bier (300 ml) luftdicht in Alufolie verpacken und für 2 Stunden auf den Grill legen (bei indirekter Hitze).

  • 🖌

    Phase 3: Spareribs vorsichtig aus der Alufolie auf den Grillrost legen. Die BBQ-Sauce mit einem Silikonpinsel auf die Spareribs auftragen.

Peters Dampfgar-Methode

Zutaten:

  • 5 Baby Back Ribs
  • Grillgewürz
  • BBQ-Sauce Mississippi
  • Soja-Sauce
  • Sweet Chili Sauce
  • Hot Chili Sauce
  • Knoblauch
  • Bier/Apfelsaft
  • Holz-Flakes
Der Clou von Peters Dampfgar Methode: Durch die Hitze des Grills erwärmt sich der Sud und dampft. Darin garen die Rippchen gleich.

Der Clou von Peters Dampfgar Methode: Durch die Hitze des Grills erwärmt sich der Sud und dampft. Darin garen die Rippchen gleich.

Zubereitung

  • 🍖

    Die Ribs würzen. Anschließend kommen die Holzflakes in eine Smokerbox, die über den Brenner des Gasgrills gestellt wird.

  • 🔥

    Die Ribs für circa15 Minuten ansmoken.

  • 🌡

    Den Grill auf circa 180° hochheizen.

  • 🥘

    Die rauchigen Spare Ribs in den Rib Roaster (eine Art Grill-Römertopf) geben. Darunter 2 Knoblauchzehen platzieren.

  • 🍺

    Jetzt die Ribs mit Bier und Apfelsaft aufgießen (circa 400 ml) und den Deckel schließen. Die Rippchen für ca. 1 1/2 Stunden indirekt grillen. Der Apfelsaft-Bierdampf gart die Spare Ribs, sodass sie sich gut vom Knochen lösen.

  • 🖌

    Danach mit BBQ-Sauce bepinseln und nochmals 15 Minuten indirekt grillen. Die Ribs sind perfekt, wenn die Finger an der Sauce leicht kleben.

Die 130-Methode

Zutaten:

  • 5 Baby Back Ribs
  • Grillgewürz
  • BBQ-Sauce Mississippi
Die 130-Methode dauert nur eine Stunde.

Die 130-Methode dauert nur eine Stunde.

Zubereitung

  • 🍖

    Die Ribs mit einer Trockengewürzmischung würzen und ca. 4 Stunden marinieren.

  • Grill auf 130°C vorheizen und die Ribs für 45 Minuten auf den Ablagerost legen.

  • 🖌

    Die BBQ-Sauce mit einem Silikonpinsel auf die Spareribs auftragen und für weitere 15 Minuten bei 150° C glasieren.

Sous-Vide-Methode

Zutaten: 

  • 5 Baby Back Ribs
  • Grillgewürz
  • BBQ-Sauce Mississippi
  • Einschweißfolie
  • Einschweißgerät
  • Sous-Vide-Gerät
Mit der Sous-Vide-Methode dauert die Zubereitung der Spareribs sogar nur 45 Minuten. Die Ribs sind allerdings schon vorgegart.

Mit der Sous-Vide-Methode dauert die Zubereitung der Spareribs sogar nur 45 Minuten. Die Ribs sind allerdings schon vorgegart.

Zubereitung:

  • 🍖

    Vorgekochte Rippen vom Metzger mit Trockengewürz einreiben.

  • Grill auf 180°C vorheizen und die Ribs für 30 Min auf den Ablagerost legen.

  • 🖌

    Die BBQ-Sauce mit einem Silikonpinsel auf die Spareribs auftragen und für weitere 15 Minuten bei 150° C glasieren.

Galileo Reporter Harro Füllgrabe will wissen: Lassen sich zarte Spare Ribs auch in unter einer Stunde zaubern? Um das zu checken hat Harro Peter Zeitler eingeladen.
Galileo Reporter Harro Füllgrabe will wissen: Lassen sich zarte Spare Ribs auch in...
Peter ist Grillprofi und 3-facher Gewinner der deutschen Grillmeisterschaft.
Peter ist Grillprofi und 3-facher Gewinner der deutschen Grillmeisterschaft.
Für alle Grill-Methoden verwenden Harro und Peter die gleichen Rippchen.
Für alle Grill-Methoden verwenden Harro und Peter die gleichen Rippchen.
Auch die Vorbereitung des Fleisches ist bei allen Grill-Methoden die gleiche.
Auch die Vorbereitung des Fleisches ist bei allen Grill-Methoden die gleiche.
Die Silberhaut muss weg. Das ist eine dünne Schicht Bindegewebe auf dem Muskelfleisch. Einfach mit einem Messer oder auch Löffel am Knochen anheben – und ab damit.
Die Silberhaut muss weg. Das ist eine dünne Schicht Bindegewebe auf dem...
Nach der Dampf- und Grillphase sind die Rippchen bereit für das Glasieren. Na dann, guten Appetit!
Nach der Dampf- und Grillphase sind die Rippchen bereit für das Glasieren. Na dann...
Galileo Reporter Harro Füllgrabe will wissen: Lassen sich zarte Spare Ribs auch in unter einer Stunde zaubern? Um das zu checken hat Harro Peter Zeitler eingeladen.
Peter ist Grillprofi und 3-facher Gewinner der deutschen Grillmeisterschaft.
Für alle Grill-Methoden verwenden Harro und Peter die gleichen Rippchen.
Auch die Vorbereitung des Fleisches ist bei allen Grill-Methoden die gleiche.
Die Silberhaut muss weg. Das ist eine dünne Schicht Bindegewebe auf dem Muskelfleisch. Einfach mit einem Messer oder auch Löffel am Knochen anheben – und ab damit.
Nach der Dampf- und Grillphase sind die Rippchen bereit für das Glasieren. Na dann, guten Appetit!

Verwandte Themen

Grillen
Veröffentlicht: 24.05.2020 / Autor: Viviane Osswald