Themenseiten-Hintergrund

Bananenschale essen: Deshalb solltest du sie nicht wegwerfen

Bananenschale essen - das hört sich erstmal seltsam an. Aber nicht nur Bananen sind gesund, sondern auch Bananenschale. Weshalb du von ihrem Verzehr profitierst, erfährst du hier. Und: Wusstest du, dass Bananen radioaktiv sind? Mehr Bananen-Geheimnisse im Clip.

Bananenschale essen: Die wichtigsten Fakten

  • Generell sind Bananen gesund. Aber nicht nur das Innere auch die Bananenschale ist reich an Nährstoffen, die gut für dein Herz, Immun- und Nervensystem sind. Wenn du die Banane inklusive Schale isst, bekommst du die doppelte Menge an Nährstoffen ab.

  • Bananenschale enthält viele Vitamine darunter größere Mengen an Vitamin B6, Vitamin K, Folsäure und Vitamin C.

  • Ein für Veganer besonders interessanter Inhaltsstoff: Auch Vitamin B12 steckt in der Bananenschale. Dies ist ansonsten fast nur in tierischen Lebensmitteln vorhanden und wichtig für deine Gesundheit.

  • Außerdem stecken die Mineralstoffe Kalium, Magnesium und Phosphor nicht nur in der Banane selbst, sondern auch in ihrer Schale.

  • Überdies fördert das Essen von Bananenschalen deine Verdauung und hält dich lange satt, da die Schale reich an Ballaststoffen ist.

Wie schmeckt Bananenschale?

Im Gegensatz zum süßen Fruchtfleisch schmeckt die Bananenschale eher bitter. Essbar ist sie aber und du musst sie auch nicht pur verzehren, sondern kannst sie vielfältig verarbeiten. Zahlreiche Rezept-Ideen mit Bananenschalen findest du gleich unten.

Übrigens: Je reifer die Banane, umso dünner die Schale und umso angenehmer das Ess-Erlebnis.

Bananenschale essen - aber wie? Leckere Rezepte: So kannst du Bananen mit Schale genießen

  • 🥤

    Wenn du einen Hochleistungsmixer hast, kannst du ganz einfach einen Smoothie machen, samt Bananenschale. Einfach die ganze Banane etwas Milch und andere Obstsorten pürieren - fertig.

  • 👨‍🍳

    Du kannst die Bananenschale auch kochen. Durch die Hitze wird die Schale weicher, die Ballaststoffe werden freigesetzt und die Bananenschalen zu essen angenehmer. Du kannst sie leichter kauen und verdauen.

  • 🍌

    Beim Braten in der Pfanne gibt die Bananenschale ihre leckeren Aromen ab. Nach 10 Minuten kannst du deine Nährstoff-Bombe essen.

  • ♨️

    Backen geht natürlich auch. Lege die Bananenschale auf ein Backblech, schiebe sie für 10 Minuten in den Ofen. Funktioniert ähnlich wie Ofengemüse, nur eben mit Bananenschale.

  • 🎂

    Im Internet findest du sogar Rezepte für Bananenschalen-Kuchen. Durch die weiteren Zutaten bemerkst du gar nicht, dass du gerade Bananenschalen isst.

  • 🥃

    Nichts für Kinder, für Erwachsene aber sehr lecker: eingelegte Bananenschalen in Rum. Dazu schneidest du die Schale in feine Streifen, gibst sie in ein Glas und schüttest mit Rum auf. Schon am nächsten Tag kannst du mit dem süßen Aroma Speisen oder Kuchen würzen.

  • 🥩

    Tipp am Rande: Lege eine Bananenschale beim Braten in der Pfanne unter das Fleisch. So bleibt das Fleischstück saftig und weich.

Kalorienarme, vegane Eiscreme aus Bananen

Nicecream: Die kalorienarme & vegane Eiscreme aus Bananen

Kalorienarme, vegane Eiscreme aus Bananen

Nicecream aus Bananen und Pflanzenmilch mit Früchten, Nüssen oder Samen ist die perfekte Eiscreme für alle Gesundheitsbewussten - alles ganz ohne Zucker und Sahne. Wie du Nicecream selbst machst, siehst du im Video. Rezepte für Eis ohne Zucker gibt's hier.

Was ist an Bananen giftig? Ist nur die Bananenschale giftig?

Giftig ist die Bananenschale wie auch das Fruchtfleisch an sich nicht. Vor dem Verzehr einer Banane mit Schale solltest du diese gründlich waschen. Das Obst wird nämlich stark gespritzt. Deshalb empfehlen wir auch nur den Verzehr der Schale bei Bio-Bananen, denn gerade in der Schale ist die Pestizid-Belastung bei normalen Bananen sehr hoch.

Warum soll man die Enden einer Banane nicht mitessen?

Es gibt den Mythos, dass sich in den Spitzen beziehungsweise Enden der Bananen mehr Schadstoffe sammeln, ob das stimmt müsste wissenschaftlich untersucht werden. Wenn du Bio-Bananen kaufst, bist du aber höchstwahrscheinlich auf der sicheren Seite.

Giftige Pestizide und Fungizide in der Bananenschale

Aimans Antwort: Warum sollte man nach dem Banane schälen die Hände waschen?

Giftige Pestizide und Fungizide in der Bananenschale

Neben Rückständen von den Pflanzenschutzmitteln finden sich auch Anti-Schimmel-Mittel auf der Bananenschale. Diese sogenannten Fungizide sollen verhindern, dass die Früchte beim Transport verfaulen. Deshalb wasche dir nach dem Schälen immer gut die Hände. Mehr dazu im Video.

Du hast Bananenschale übrig? Nutze sie als Dünger!

Eins steht fest: Wegschmeißen ist nicht! Entweder du isst die Schale ab jetzt mit oder du verwendest sie sinnvoll beispielsweise als Dünger für deine Zimmerpflanzen.

So geht's: Lege die Bananenschale einfach in einen Behälter mit Wasser und lass ihn einige Tage stehen. Die Schale gibt die Nährstoffe ans Wasser ab, mit dem du dann deine Pflanzen gießen und düngen kannst.

Bananenschale auf den Kompost?

Ja, Bananenschalen dürfen auf den Kompost oder direkt als Dünger unter die Rosensträucher. Wegen der Pestizidbelastung sind Bio-Bananen besser geeignet. Damit die Schale schnell verrottet, schneide sie vorher in kleine Stückchen.

Ist Bananenschale für Kinder schädlich?

Kinder sollten möglichst wenig mit Pestiziden in Kontakt kommen, zum einen da die kritische Dosis aufgrund ihres geringen Körpergewichts schneller erreicht wird als bei Erwachsenen und zum anderen da sie noch in der Entwicklungs- und Wachstumsphase sind. Einige Pestizide gelten als gesundheitsschädlich und können unter anderem das Hormon- und Nervensystem schädigen sowie Allergien auslösen.

Aus diesem Grund sollten Kinder nur Bananen in die Hand bekommen, von denen die Schale vorher schon entfernt wurde, da in erster Linie die Schale mit giftigen Pestiziden und Fungiziden belastet ist.

Kind isst Banane


Generell gilt: Kinder sollten nur Bio-Bananen essen, da diese insgesamt weniger giftige Rückstände enthalten.
© Getty Images

Bananenessig selbst machen

In Delikatesse-Läden kannst du Bananenwein und sogar Bananenessig kaufen, wenn du es mal etwas exotisch magst. Mit etwas Geduld kannst du Bananenessig aber auch zu Hause herstellen.

Zutaten:

  • 1 kg Bio-Bananen
  • Saft einer Limette oder Zitrone
  • 350 g Zucker
  • 1/2 TL Weinhefe
  • 200 ml nicht pasteurisierter Bio-Apfelessig mit Essigmutter

Zubereitung:

Hefe mit 50 Milliliter Wasser und einem Teelöffel Zucker vermengen und eine Stunde gären lassen. Bananen in kleine Stücke schneiden und mit 2 Liter Wasser und Limetten/Zitronensaft aufkochen. Dann Zucker hinzugeben und auf rund 30 Grad abkühlen lassen. Hefelösung hinzugeben.

Alles in Gläser geben, mit einem Fermentations-Deckel verschließen und 5 Tage stehen lassen.

Die Flüssigkeit durch ein Sieb kippen und die klare Flüssigkeit weitere 10 Tage ruhen lassen. Die Flüssigkeit noch einmal filtern und zusammengießen. Essig hinzuschütten und rühren. Alles rund 3 Monate oder länger an einem warmen Ort stehen lassen. Dann kannst du den Essig im Salat verwenden.

Bananen für Hunde: Dürfen Hunde Bananenschalen essen?

  • 🐶

    Manche Hunde lieben Bananen. Ab und an kannst du sie deinem Vierbeiner gönnen - kaufe möglichst Bio-Bananen. Gib kleinen Hunden nur wenige Stückchen pro Woche, großen Hunden maximal 4 Bananen-Hälften über die Woche verteilt.

  • 🍌

    Am besten frägst du aber deinen Tierarzt, welche Menge und Häufigkeit okay sind, dies ist nämlich von Rasse zu Rasse und abhängig von Vorerkrankungen verschieden.

  • 🐕

    Zu oft solltest du Bananen jedoch nicht füttern, da die Hunde unter anderem Verdauungsprobleme bekommen können, auch Herzprobleme sind möglich.

  • 🍌

    Ferner enthalten Bananen viel Zucker und gerade bei übergewichtigen Tieren ist das nicht ideal.

  • 🐩

    Die Schale solltest du wegen der Pestizid-Belastung nicht an deinen Hund verfüttern. Gerade bei kleinen Hunden, ähnlich wie bei Kindern, sollte man hier aufpassen.

  • 🍌

    Wenn dein Hund aber einmal eine Banane mit Schale mopst und verzehrt, ist das nicht so schlimm. Hat er Beschwerden, wende dich an deinen Tierarzt.

Dürfen Pferde Bananenschalen essen?

  • 🐎

    Auch Pferde dürfen ab und an eine Banane fressen. Bei der Schale gilt das gleiche wie für Mensch und Hund. Lieber schälen oder zumindest Bio-Bananen verwenden.

Mit Schale oder ohne: Welches Obst kann man mit Schale essen?

  • 🍏

    In der Obstschale stecken oft die meisten Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe. Dies gilt vor allem für Kern- und Steinobst wie Äpfel und Pfirsiche.

  • 🥝

    In Neuseeland isst man sogar Kiwis mit Schale.

  • 🥭

    Auch Mangos kannst du mit Schale essen. Allerdings reagieren einige Menschen allergisch auf den Inhaltsstoff Urushiol. Also schäle sie lieber oder probiere erst ein ganz kleines Stückchen Schale.

  • 🍋

    Zitrusfrüchte wie Zitronen und Orangen solltest du immer schälen.

  • 💧

    Generell gilt: Obst immer gut waschen und wenn möglich Bio-Ware kaufen. Sonst auf alle Fälle schälen.

Bananen: Magnesium und Kalium sind gut für Sportler

Superheld Banane

Bananen: Magnesium und Kalium sind gut für Sportler

Zudem machen Bananen glücklich. Was der Superheld noch alles kann, erfährst du im Clip.

Wie ist die Arbeit auf einer Bananenplantage in Kolumbien? Das und mehr im Galileo Podcast

Veröffentlicht: 03.10.2020 / Autor: Larissa Melville