Das Bermudadreieck gibt es gar nicht
via Pixabay/CC0

Das Bermudadreieck gibt es gar nicht

vor 3 Monaten

Vielleicht zerstören wir jetzt lang gehegte Mythen. Das Bermudadreieck ist aber nichts weiter als genau das: ein Mythos. Es wird Zeit, dass wir das nochmal klar stellen. Denn in dem Gebiet verschwinden nicht unwahrscheinlich viele Flugzeuge und Schiffe.

Was der Auslöser für das angeblich überproportional hohe Verschwinden von Fliegern und Schiffen ist, wurde lange heiß diskutiert. Die einen gehen von wilden Seekreaturen aus, die anderen von kuriosen Wetterphänomenen. Und dann gibt es da noch die, die gar nicht an das Bermudadreieck glauben. Und die sollten Recht behalten.

Denn das Dreieck zwischen Puerto Rico, Florida und Bermuda verschlingt nicht mehr Flugzeuge oder Schiffe als andere Regionen dieser Welt. Es existiert einfach nicht. Das wurde jetzt wieder von einem Kommunikationswissenschaftler aus Australien in einem Interview bestätigt.

Bermudadreieck

© via Wikipedia/CC0

Es liegt nah am Äquator und an einem der reichsten Länder der Welt – den USA. Da ist es logisch, dass dort reger Verkehr herrscht. Mehr Verkehr führt zu mehr Unfällen. Prozentual gerechnet aber nicht mehr als anderswo.

Der Mythos stammt hauptsächlich aus der Zeit der ersten beiden Weltkriege. Schuld war sicher auch das Wetter, aber vor allem die schlechtere Technik, die es damals gab. Zusätzlich galten für die Piloten damals ganz andere Regeln als heute. Die sind auch mal sternhagelvoll geflogen. Oder waren nicht gut ausgebildet. Im Krieg mussten leider viele ran, die gar nicht die richtige Bildung hatten.

Dass Wracks und Leichen selten oder nie gefunden werden, ist auch einfach zu erklären: Das Bermudadreieck befindet sich auf offener, rauer See. Dort ist es tief. Selbst heutzutage finden wir Schiffs- oder Flugzeugwracks nicht sofort, obwohl unsere Technik viel ausgereifter ist. Es könnte Jahre dauern, bis – wenn überhaupt – da mal was an einer Küste angespült wird. Man denke nur an MH370.

Und deswegen gibt es einfach keinen Beweis dafür, dass so etwas wie das Bermudadreieck überhaupt existiert. Nein. Sorry. Es ist ein Mythos. Und er ist nicht real.

Die letzte Theorie waren übrigens sechseckige Wolken über dem Bermudadreieck. Das sah so aus. Und hier stellen wir euch die übrigen Verschwörungstheorien vor:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: