Du kannst jetzt diesem seltenen Koala-Mädchen einen Namen geben
via Facebook/Australia.com

Du kannst jetzt diesem seltenen Koala-Mädchen einen Namen geben

vor 3 Monaten

Normalerweise würden wir ja nicht darüber berichten, wenn am anderen Ende der Welt ein Tier geboren wird. In diesem Fall machen wir aber eine Ausnahme. Denn es geht um ein ganz besonders Koala-Jungtier. Und ihr alle könnt Vorschläge für ihren Namen abgeben.

Im Australia Zoo nördlich von Brisbane ist schon vor wenigen Monaten ein Koala-Baby zur Welt gekommen, aber erst jetzt lugte es aus dem Beutel seiner Mutter hervor. Und das Erstaunliche: Es ist weiß. Habt ihr schon mal einen weißen Koala gesehen? Wir nicht.

Hier handelt es sich jedoch nicht um einen Albino. Wahrscheinlich ist ein rezessives Gen für die ungewöhnliche Fellfarbe verantwortlich. Laut Experten hätte sie damit in der Wildnis schlechte Überlebenschancen. Die Zoo-Mitarbeiter gehen davon aus, dass sich das im Laufe des Lebens noch ändern und auch das Baby ein gewöhnliches Grau annehmen wird. Momentan ist die Kleine aber ein absoluter Hingucker.

https://twitter.com/Australia/status/899774671628886016?ref_src=twsrc%5Etfw&ref_url=http%3A%2F%2Fwww.iflscience.com%2Fplants-and-animals%2Faustralia-zoo-public-name-new-rare-white-baby-koala%2F

Und jetzt kommen die sozialen Netzwerke ins Spiel. Denn ein ungewöhnliches Tier braucht schließlich einen ganz besonderen Namen. Vorschläge für das kleine Mädchen könnt ihr hier machen.

Insgesamt sind in dieser Saison zwölf Koala-Jungen im Australia Zoo zur Welt gekommen. Die Mitarbeiter haben also alle Hände voll zu tun.

Wie ist euer Namensvorschlag? Bisherige reichen von Snowflake, Diamond und Pearl bis hin zu Djendaladi. Das bedeutet so viel wie „weiß-haarig“ in der Eingeborenen-Sprache Noongar.

Das letzte Tier in Australien, das so eine Aufmerksamkeit bekommen hat, ist Riesen-Wombat Patrick. Patrick hat sogar Tausende Facebook-Fans. Wir haben ihn besucht und uns sein tolles Leben angeschaut:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: