Dieser halbierte Thunfisch verschafft dir Albträume – garantiert
via Twitter/Yutaka Suzuki

Dieser halbierte Thunfisch verschafft dir Albträume – garantiert

vor 3 Monaten

Lebendes Essen mögen wohl die wenigsten von uns. Da würde das schlechte Gewissen nur noch größer werden. Was aber, wenn das, was eigentlich tot sein sollte, doch noch lebt? Irgendwie. Dann entstehen daraus Albträume.

Und die hatten die Gäste in einem japanischen Restaurant bestimmt nach ihrer Begegnung der… ungewöhnlichen Art. Denn ein bereits geköpfter und halbierter Gelbflossen-Thun wollte einfach nicht Ruhe geben. Keine Sorge, der Fisch ist garantiert tot. Durch die Nervenbahnen wurden noch Impulse gesendet, die die Muskeln zum Verkrampfen brachten. Oder er war einfach noch nicht bereit zum Sterben.

Gruselig ist es irgendwie trotzdem. Fast zwei Minuten zappelte der Thunfisch wild umher:

Der Tweet wurde mittlerweile schon fast 180.000 Mal retweeted. Unter den Antworten waren natürlich ein paar sehr ähnliche Videos:

Wir wussten es. Die Natur rächt sich irgendwann. Haben wir euch jetzt den Appetit verdorben? Sorry.

Übrigens ist es ja gar nicht gut, wenn wir weiterhin so viel Thunfisch essen. Bald sind die Meere leer, wenn das so weiter geht. Ist das wirklich so dramatisch? Und welche Fische könnt ihr bedenkenlos essen? Das zeigen wir euch hier:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: