via twitter, Copyright: Mikhail Kats, University of Wisconsin-Madison

Diese Brille zeigt dir Farben, die du gar nicht sehen kannst

vor 1 Monat

Mit einer neuen Entwicklung überschreiten Forscher das Limit unserer visuellen Wahrnehmung: Mittels spezieller Brillengläser können Menschen nun ganz neue Farben sehen. Das macht nicht nur Spaß, sondern birgt viele wunderbare Möglichkeiten für den Alltag.

Schon als Kind lernt man: Wie wir die Welt wahrnehmen, ist von unseren Sinnen abhängig. Die meisten Sehenden stützen sich vor allem auf ihre Augen. Dieser Sinn kommt vielen von uns am verlässlichsten vor. Er bestimmt den gesamten Alltag. Und das schon ab dem Zeitpunkt, an dem wir zum ersten Mal die Augen öffnen.

Dabei fällt uns oft gar nicht auf, wie begrenzt der kleine Ausschnitt ist, den wir sehen. Doch schon im Vergleich mit anderen Tieren wird es klar: Wir können weder so scharf in die Ferne sehen wie Adler noch UV-Licht wahrnehmen wie Bienen oder Ameisen.

Sogar das, was wir sehen, sieht in Wirklichkeit gar nicht so aus. Dazu braucht es nicht einmal optische Täuschungen. Unsere Wahrnehmung ist schlichtweg nicht in der Lage, bestimmte Farben zu unterscheiden. Dabei hat jeder Farbton eine bestimmte Wellenlänge. Das wissen wir, sehen wir aber nicht immer. Das beweist ein einfacher Test. Man nehme zwei Farben mit unterschiedlicher Wellenlänge, die im Farbspektrum nicht allzu weit voneinander entfernt sind. Dann kann so etwas passieren:

Metamerie
Das Bild zeigt, dass das Auge zwei unterschiedliche Farben je nach Beleuchtung als identisch wahrnimmt. Hier erscheinen sie bei Sonnenlicht (Zeile eins) gleich. Erst bei einem Wechsel der Lichtquelle (Zeilen zwei bis vier) wird der Unterschied sichtbar.
© via flickr / Johannes Ahlmann / CC BY 2.0

Bei Sonnenlicht (erste Zeile) sehen die zwei Farben fast identisch aus. Sind sie aber nicht. Sie haben unterschiedliche Wellenlängen. Das kann man erst dann sehen, wenn sich das Umgebungslicht oder der Blickwinkel ändert. Solche Farben nennt man übrigens „bedingt gleich“ und sie sind überall. In der Farbenlehre heißt das Phänomen Metamerie.

Nun gibt es zum ersten Mal die Möglichkeit, diese Farben zu erkennen. Das hat eine Entwicklung der University of Wisconsin-Madison möglich gemacht. Es begann mit einer Idee des Physikers Mikhail Kats: Könnte man dem Auge vortäuschen, dass es mehr sieht als es tatsächlich tut?

Gesagt, getan. Das Forscherteam rund um Kats entwickelte spezielle Brillengläser. Darin befinden sich Filter. Deren Aufgabe ist es, bestimmte Wellenlängen zu blockieren. In diesem Fall wählten die Forscher blaue Töne. Da der Filter des linken Auges andere Farben aussortiert als der des rechten, kommen bei den Sinnesorganen unterschiedliche Informationen an. Die Theorie der Forscher: Jede noch so kleine Veränderung der Farbe würde vom Gehirn als starker Unterschied wahrgenommen werden.

Also testeten sie zwei Brillengläser – mit Erfolg. Zwei bedingt gleiche Farben sahen für das Auge komplett identisch aus, mit der Brille konnte man sie jedoch unterscheiden. Das sieht man hier:

Verbesserte Farbwahrnehmung
Die Gläser ermöglichen es, Farben als unterschiedlich zu erkennen, die das bloße Auge als identisch ansieht.
© via twitter, Copyright: Mikhail Kats, University of Wisconsin-Madison

Dabei zeigen die oberen zwei Gläser die gefilterten Farben. Im untersten sind sie ungefiltert.

Die Brillengläser sind eine Möglichkeit, die Welt in ganz neuen Facetten wahrzunehmen. Ein einfacher Waldspaziergang könnte zu einem Farberlebnis werden. Auch im Alltag wäre die Brille nützlich. Im Supermarkt könnte man damit die geringsten Verfärbungen von Obst und Gemüse erkennen. So würde man sehen, welches am schnellsten verdirbt. An der Kasse könnten die Brillengläser ganz einfach gefälschte Geldscheine entlarven. Und was man in der Kunst oder in Museen damit anstellen könnte, ist noch gar nicht auszumalen.

Bis die Brille im Shop nebenan erhältlich ist, dauert es aber wohl noch etwas. In der Zwischenzeit kannst du herausfinden, was dein Auge noch lernen kann – optischen Täuschungen zu widerstehen zum Beispiel. Oder lernst du lieber, visuelle Illusionen zu erschaffen? Dann ist das hier das Richtige für dich:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: