Ein riesiger Asteroid nähert sich gerade der Erde

Ein riesiger Asteroid nähert sich gerade der Erde

vor 4 Wochen

In wenigen Tagen, genauer gesagt am 1. September 2017, zieht ein riesiger Asteroid an der Erde vorbei. Aber keine Angst: Eine Gefahr für die Erde besteht nicht.

Dieser Asteroid wurde am 2. März 1981 von Wissenschaftlern am Siding Spring Observatory bei Coonabarabran in Australien entdeckt. Benannt wurde 3122 Florence, so der Name des Asteroiden, nach der Britin Florence Nightingale (1820-1910).

Beobachtungen haben ergeben, dass Florence einen Durchmesser von rund 4,4 Kilometer besitzt. Somit handelt es sich hier um einen der größten erdnahen Asteroiden, der seit Jahrzehnten an der Erde vorbeiziehen wird. Ja, vorbeiziehen. Er wird nicht mit der Erde kollidieren. Würde das passieren, hätte das – bedingt durch die Größe des Asteroiden – katastrophale Folgen.

Aktuelle Berechnungen haben ergeben, dass der Brocken voraussichtlich am 1. September an der Erde vorbeifliegen wird. Und zwar mit einem Abstand von sieben Millionen Kilometern, was astronomisch betrachtet ein Katzensprung ist.

Zum letzten Mal kam Florence der Erde 1890 so nahe. Das nächste Mal wird er sich uns erst wieder im Jahr 2500 nähern. „Viele uns bekannte Asteroiden flogen näher an der Erde vorbei, doch keiner davon war von vergleichbarer Größe“, erklärt Paul Chodas vom Center for Near-Earth Object Studies (CNEOS).

„Florence ist der größte Asteroid, der unseren Planeten derart nahe passiert, seit das NASA-Programm zur Erkennung und Verfolgung erdnaher Asteroiden gestartet wurde“, so Chodas weiter.

Und wer wissen möchte, was genau bei einem Asteroideneinschlag passieren würde, der sollte sich dieses Video hier nicht entgehen lassen:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: