Lust auf einen neuen Job? Die NASA sucht gerade einen Planetenschutzbeauftragten
Life,

Lust auf einen neuen Job? Die NASA sucht gerade einen Planetenschutzbeauftragten

vor 3 Wochen

Dich nervt dein aktueller Job und du willst mal etwas Neues ausprobieren? Wie wäre es, für die NASA zu arbeiten? Die US-Raumfahrtbehörde hat gerade eine ganz besondere Stelle zu besetzen. Die Stelle des Planetenschutzbeauftragten.

Jetzt fragt ihr euch mit Sicherheit, was denn so ein Planetenschutzbeauftragter macht. Der Jobbeschreibung kann man entnehmen, dass seine Aufgabe hauptsächlich darin besteht, die Erde vor fremder Kontamination zu schützen.

Stellt euch vor, im Rahmen einer Mars-Mission werden Gesteinsproben gesammelt, die irgendwelche außerirdischen Erreger enthalten. Die Aufgabe des Planetenschutzbeauftragten wäre es, das festzustellen und dafür zu sorgen, dass diese Gesteinsproben unter Verschluss bleiben, um potenzielle Infektionen zu verhindern.

Umgekehrt muss er aber auch dafür sorgen, dass unsere eigenen Aktivitäten im Weltraum keine anderen Planeten verschmutzen.

Das hört sich nach einer ziemlich verantwortungsvollen Tätigkeit an, oder? Und die Anforderungen an die Bewerber sind auch entsprechend hoch. So sollte man für diesen Job Physik, Ingenieurswesen oder Mathematik studiert haben. Ein Jahr Berufserfahrung als leitender Angestellter der Zivilregierung wäre von Vorteil und wer Wissen im Planetenschutz vorweisen kann, der kann im Bewerbungsgespräch sicherlich auch punkten. Bewerben können sich übrigens nur US-amerikanische Staatsbürger.

Die Anforderungen sind zwar hoch, das Gehalt aber auch: Es beträgt rund 160.000 Euro im Jahr.

Wer jetzt Lust auf den Job bekommen hat, der sollte sich beeilen. Die Bewerbungsfrist endet am 14. August. Hier der Link zum Jobangebot.

Keine Lust auf Stress in der Arbeit? Dann solltet ihr euch dieses Video hier ansehen. Wir verraten euch, in welchen Jobs ihr am wenigsten Stress habt und trotzdem richtig gut verdient.

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: