Das erste Pokémon-Go-Live-Event war eine totale Katastrophe
via YouTube/Pokémon GO Deutschland

Das erste Pokémon-Go-Live-Event war eine totale Katastrophe

vor 4 Wochen

Am vergangenen Wochenende sollte es endlich so weit sein: Das erste Live-Event der App Pokémon Go sollte stattfinden. 20.000 eifrige Spieler kamen nach Chicago und wollten legendäre Pokémon sammeln. Wenn nicht alles schief gegangen wäre.

Der Albtraum für Niantic ist eingetreten. Viele User waren sowieso schon sauer, dass die versprochenen Neuerungen und Updates immer so lange auf sich warten lassen. Noch immer kann man nicht gegen Freunde kämpfen. Noch immer kann man keine Pokémon untereinander tauschen.

Das letzte Update von Pokémon Go sollte zumindest mehr Anreiz bieten, wieder in Arenen zu kämpfen. Das komplette System wurde überarbeitet. Es wurden Raid-Kämpfe eingeführt, bei denen man schon jetzt gemeinsam mit anderen ein besonders starkes Pokémon besiegen kann.

Aber ganz im Ernst: Nutzt das wer? Läuft jemand mit Absicht von Arena zu Arena, über der ein starkes Pokémon wacht? Ich persönlich empfinde es meist als eher lästig, wenn ich meine Monster nicht einfach in der (gelben) Arena absetzen kann (Team Gelb ftw).

Aber hey, Niantic hatte ja auch Live-Events versprochen – und legendäre Pokémon. Das erste fand am Wochenende in Chicago zum einjährigen Jubiläum der App statt. 20.000 Fans kamen vorbei, wollten gemeinsam Lugia und Arktos fangen. Denn das geht jetzt – weltweit. Allerdings ist es unglaublich schwer, diese legendären Pokémon zu fangen. Nicht nur wegen ihrer immensen Stärke, sondern auch wegen Server-Problemen.

Doch die meiste Zeit des Tages war die App nicht spielbar. Die QR-Codes zum Einloggen funktionierten nicht. Die Folge: verärgerte Pokémon-Go-Fans.

Besonders für Niantic-CEO John Hake gab es lautstarke Buh-Rufe:

Manche nahmen es stattdessen mit Humor:

Niantic entschuldigte sich später, versprach In-App-Belohnungen und Entschädigungen für die Fans:

Und – man mag es kaum glauben – am Ende des Tages gab es überall in Chicagos Lugias zu fangen:

https://twitter.com/MYSTIC7/status/888918430799286272

Also raus mit euch und schnappt sie euch alle! Zusätzlich gibt es noch bis morgen einige Specials:

  • doppelter Sternenstaub
  • doppelte Bonbons
  • doppelte Erfahrungspunkte
  • erhöhte Wahrscheinlichkeit, Pokémon anzutreffen
  • reduzierte Ausbrüte-Distanz
  • reduzierte Kumpel-Distanz

So, ich bin dann erstmal auf dem Weg in die nächste Arena, um dieses Arktos zu fangen:

Pokémon Go

© Galileo.tv

Aber wie so ein Lugia besiegen? Das wird euch hier erklärt:

Wisst ihr eigentlich, dass hinter vielen Pokémon echte Lebewesen stecken? Wie beispielsweise diese hier:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: