via Pixabay/CC0

Zealandia: Unsere Erde hat gerade einen neuen Kontinent bekommen

vor 1 Woche

Ja, ihr habt richtig gelesen. Zumindest aus geologischer Sicht haben wir gerade einen neuen Kontinent bekommen – und das, obwohl er schon seit Jahren direkt vor unseren Augen liegt. Wie ist das möglich?

Nun, ihr habt wahrscheinlich in der Schule gelernt, dass wir sieben Kontinente haben: Nord- und Südamerika, Afrika, Antarktis, Europa, Asien und Australien. Für Geologen sieht das etwas anders aus, denn die achten mehr auf Krusten und Steine als auf Menschen (wonach wir die Kontinente gegliedert haben).

Für sie zählt Europa und Asien als ein großer Kontinent – mit dem Namen Eurasien. Denn Europa und Asien bestehen seit dem Trias, also seit etwa 250 Millionen Jahren, aus der gleichen Landmasse. Demnach gibt es für Geologen sechs Kontinente. Und hinzu kommt jetzt auf Grund einer neuen Studie der Erdkruste ein siebter: Zealandia.

Kontinent

Zealandia
Eingezeichnet sind die tektonischen Platten und die Kontinente – Zealandia in Grau.
© N. Mortimer et al./GSA Today

Zealandia liegt allerdings zum Großteil (93 Prozent) unter Wasser im Pazifischen Ozean, weshalb er meist ignoriert wurde. Die einzigen Landmassen, die zu Zealandia gehören, sind Neuseeland und Neukaledonien. Bisher ging man davon aus, dass dies einzelne, lose Inselketten waren. Die neue Studie von elf Wissenschaftlern besagt jedoch, dass sie zu einem eigenen Kontinent gehören (bisher wurden sie zu Australien gezählt) – mit einer Größe von 4,9 Millionen Quadratkilometern. Das ist in etwa halb so groß wie Australien und konnte jetzt durch Satellitenaufnahmen und Gesteinsproben bewiesen werden.

Zwar schwebt diese Theorie schon länger im Raum – für Forscher ist das nicht neu, aber noch vor zehn Jahren fehlten die richtigen Messinstrumente, um die Theorie zu beweisen. Der Name Zealandia existiert bereits seit 1995; geprägt von einem Geophysiker. Allerdings wollte er damals nicht einen neuen Kontinent beschreiben, sondern lediglich die Gegend um Neuseeland und Neukaledonien, die sich vor 200 Millionen Jahren vom Superkontinent Gondwana abspaltete.

Kontinent

Zealandia
Der Kontinent zieht sich über zwei tektonische Platten hinweg.
© N. Mortimer et al./GSA Today

Was aber macht dieses Gebiet zu einem Kontinent? Unsere Erdkruste teilt sich in kontinentale und ozeanische Kruste auf. Und in dem Bereich um Neuseeland und Neukaledonien – tief unten im Meer – liegt eine kontinentale Kruste. Das sind die Überreste, die mal zu Gondwana gehört haben. Im Gegensatz zu anderen Kontinenten liegt sie so tief unter Wasser, da sie extrem gedehnt und damit sehr dünn wurde. Deshalb ragt sie nicht kaum aus dem Wasser.

Von anderen Geologen werden die elf Forscher in ihrer These unterstützt. Denn um eine Felsplatte als Kontinent bezeichnen zu können, haben sie vier Kriterien, an denen sie das messen. Drei von ihnen galten in Bezug auf Zealandia bereits länger bestätigt, das vierte nun durch die neue Studie: Neuseeland und Neukaledonien sind große Inseln, die aus dem Meer ragen, sie sind geologisch reichhaltig und bestehen aus einer dicken, aber weniger dichten Kruste. Der vierte Punkt, nämlich, dass Zealandia viel weniger zerklüftet und zerstückelt ist, als bisher angenommen, konnte nun dank der guten, satellitenbasierten Höhen- und Gravitationskarten des alten Meeresgrundes bewiesen werden. Zealandia gehört zu einer einheitlichen Region.

Ein weiterer Grund, warum man Zealandia bisher nicht als eigenständigen Kontinent betrachtete, war der, dass er auf zwei tektonischen Platten liegt – meist ein Zeichen dafür, dass die Kruste ebenfalls nicht zusammenhängt. Doch das konnte jetzt widerlegt werden. Nun wird sich also nicht nur in der Wissenschaftswelt einiges ändern, sondern auch wirtschaftlich: Was gehört Neuseeland, was nicht?

Wir sagen erstmal nur: Herzlich Willkommen, Zealandia!

Auch heute noch sticht ein Kontinent heraus. Nicht unbedingt, weil er so alt ist, sondern weil er so giftig ist. Wir stellen euch Australien mit all seinen verrückten Gefahren vor:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: